Faszination Bergwald


Altes Waldwissen mit allen Sinnen neu entdecken

zur Merkliste
hinzufügen

Möchtest du mehr über den Bergwald, seine Kulturgeschichte aus vergangenen Jahrtausenden, dem Konzept der "achtsamen Waldkultur" und die dort wachsenden Bäume erfahren? Dann wirst du begeistert sein von diesem 2-tägigen Spezialkurs "Faszination Bergwald".

In diesem 2 tägigen Kurs versuchen wir für alle Naturinteressierte einen weiten Bogen zum Thema „Bergwald“ mit seinen faszinierenden Lebensräumen zu spannen. Wir gehen der Frage nach, wo heute noch die Rückzugsorte einer achtsamen Waldkultur, geprägt durch respektvollen Umgang mit den Naturressourcen, in den Alpen liegen.

Theoretische Inhalte des Kurses:

  • Jahrtausendealte Kulturgeschichte des Waldes (Waldwissen der Kelten, heilige Haine, nordamerik. Waldindianer, Holzknechtkultur im Alpenraum).
  • Wie funktioniert ein Baum im Jahreslauf ? Die geheimnisvollen inneren Vorgänge im Lebewesen Baum während der Jahreszeiten werden beleuchtet.
  • Das Kennenlernen der typischen Baumarten und ihrer Eigenschaften im „Baumrätsel“ stellt den Bergwald als „besonderen Wald“ mit hoher Artenvielfalt und Wert für den Naturschutz dar.
  • Die Aufgaben des Bergwaldes (Nutz-, Schutz-, Wohlfahrts- und ökologische Funktion) – und die Beziehung Wald & Mensch werden erläutert (Bruder Baum; WALD-Wir alle leben davon).

Anschließender Praxisteil:

In einem spannenden Praxisteil wirst du durch induktives Lernen (Handeln – Erleben – Verstehen) in naturschonende Waldarbeiten im Bergwald mit Handwerkzeugen (Axt , Zugsäge, Entrinder) eingeführt. Alle Arbeitsschritte vom „Baum zum Brennholz“ über Baumfällung, Bringung der Stämme bis zum ofenfertigen Hüttenholz werden gezeigt. 

Ziele des Kurses:

Das durch neue Erfahrungen im Bergwald gewonnene Basiswissen und handwerkliche Rüstzeug bildet eine hilfreiche Grundlage für ein nachhaltiges Waldverständnis. Kursziel ist die Belebung des gefährdeten Waldkulturerbes.

Kurstermine 2023:

  • 08.06. - 09.06.2023 (jeweils 08:30 bis 18:00 Uhr)
  • 07.07. - 08.07.2023 (jeweils 08:30 bis 18:00 Uhr)

Treffpunkt am ersten Tag: Parkplatz bei den Nockeralmen/Geraer Hütte, 6154 Vals
Kursort: Bergwälder & Almen im Naturschutzgebiet Valsertal, Tirol
Trainer: DI Siegfried Ellmauer, Wald- und Almexperte
Tagesverpflegung: wird auf der Alm angeboten, Bezahlung vor Ort
Unterkunft: bitte hier über unsere Plattform selbst buchen: Zu den Unterkünften (Unterkunft und Verpflegung nicht im Preis inklusive)

Preis 2023:

€180,- pro Person für 18 Unterrichtseinheiten inkl. Zertifikat und Unterlagen

Anmeldung & Kontakt: 

Anmeldung zum Kurs direkt beim Wald- und Almexperten Siegfried Ellmauer. Er steht auch für individuelle Fragen zur Verfügung: Tel: +43 664 4684843 und E-Mail: Siegfried.Ellmauer@ooe.gv.at

Wichtige Informationen:

Für diesen Kurs benötigst du eine gute körperliche Fitness, gute Trittsicherheit und eine Bereitschaft zum Anpacken.
Mindestteilnehmerzahl 4, maximale Teilnehmerzahl 12 Personen

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn du im Wipptal nächtigst, dann kannst du kostenlos ab Innsbruck oder Brenner mit Zug und Bus anreisen, vor Ort bekommst du dann eine Gästekarte, die als Fahrkarte während des Aufenthalts gilt. Ab Innsbruck bzw. ab Brenner verkehren halbstündlich bzw. stündlich Regionalzüge (S-Bahn 3/4) nach Steinach am Brenner. Mit der Buslinie 4146 kommst du anschließend ins Gschnitztal, mit der Buslinie 4145 nach Obernberg a. Br. Fahrpläne siehe: www.vvt.at

Empfohlene Ausrüstung:

  • Tagesrucksack
  • Trinkflasche (ev. mit Trinkbecher)
  • Taschenmesser
  • Sitzunterlage
  • Entsprechende Berg-Arbeitskleidung (darf schmutzig und kaputt werden)
  • Hemd oder T-Shirt mit langen Ärmeln zum Schutz der Unterarme beim Arbeiten
  • Feste, wasserdichte Schuhe mit gutem Profil
  • Gamaschen (vorteilhaft bei regennassem Unterholz oder Gras)
  • Regenschutz (Jacke + Hose, Regenhut/-kappe)
  • Rucksackregenhülle
  • Arbeitshandschuhe
  • Warme Kleidung (Arbeitsflächen bis 2000m!)
  • Wechselbekleidung (bei Nässe!)
  • Kopfbedeckung (Haube, Stirnband, etc.)
  • Sonnenschutz (Kappe, Brille, Creme)
  • Falls vorhanden kleine Rucksackapotheke