Gschnitztal hautnah


Verborgene Winteridylle in den Stubaier Alpen

zur Merkliste
hinzufügen

Das Bergsteigerdorf Gschnitztal mit den Orten Trins und Gschnitz liegt im Wipptal südlich von Innsbruck und erstreckt sich über 20 km nach Westen in die Stubaier Alpen. Das idyllische Bergtal hat seinen ursprünglichen Charakter erhalten und punktet vor allem mit Landschaftsschutzgebieten, außergewöhnlicher Biodiversität und landschaftlichen Kleinoden sowie einem breiten Angebot für Alpintouristen.

Im Winter besticht das Gschnitztal vor allem mit einem umfassenden Langlaufangebot mit 38 km Skating und klassischen Loipen. Bereits seit 50 Jahren wird durch das Tal eine Loipe gespurt und seit 1984 wurde der Gschnitztal-Loipe ohne Unterbrechung das Loipengütesiegel des Landes Tirol verliehen. Aber nicht nur Langläufer sondern auch Skitourengeher kommen im Gschnitztal auf ihre Kosten mit mehreren mittleren bis anspruchsvollen Tourenmöglichkeiten. Besonders im Frühjahr locken herrliche, allerdings anspruchsvolle Firntouren beispielsweise auf den markanten Habicht (3.278 m) oder den Gschnitzer Tribulaun (2.946 m). Einfachere Skitouren und Schneeschuhwanderungen sind vor allem im vorderen Teil des Tales eine tolle Möglichkeit die Winteridylle am Berg zu erleben. Und für Genießer gibt es am Talboden und im sonnigen Trins mehrere geräumte Premium Winterwanderwege, die zu gemütlichen Wanderungen einladen. Nur eines sucht man in diesem Tiroler Tal vergebens: Hier gibt es kein Skigebiet nur einen Dorflift in Trins, der mit Rutschhügel und Eislaufplatz ein perfekter Familientreffpunkt ist.

Im Rahmen von Bergsteigerdorf hautnah bringen wir Ihnen die verborgene Winteridylle im Gschnitztal beim Schneeschuhwandern und Skitourengehen näher und wenn Sie neugierig sind, können Sie sich beim Langlaufkurs auf Skiern in die Gschnitztal-Loipe wagen. Lernen Sie die ruhige Seite der Stubaier Alpen kennen, die Winter wie Sommer einen Besuch wert ist!


Das Programm im Überblick:

Donnerstag: Anreise mit Bahn und Bus (ab Innsbruck/Brenner kostenlos mit Anreisevoucher) oder mit dem PKW ins Bergsteigerdorf Gschnitztal und Check-In im Bergsteigerdorf-Partnerbetrieb.

Nachmittag: Bei einem historischer Dorfspaziergang rund um Trins oder einem Spaziergang mit den Alpakas in Gschnitz bekommen Sie einen ersten Eindruck vom Bergsteigerdorf. Gehzeit: 1 – 2 Stunden. Am Abend ab 19 Uhr gemütliches Abendessen, offizielle Begrüßung und Vorstellung des Programms der nächsten Tage. Anschließend Transfer zurück in die Unterkunft.

Freitag:

Frühstück in den Unterkünften

Wahlweise Langlaufkurs für Anfänger mit Ausrüstungscheck, Techniktraining und ersten Laufmetern in der Übungsloipe oder Schneeschuhwanderung zur Trunaalm (1.914 m) durch den verschneiten Wald bis zu den Mähdern (Treffpunkt: Liftstüberl Trins, Aufstieg: ca. 3 h, 720 HM). Zurück in der Unterkunft mit Zeit für Entspannung oder Wellness und anschließend Abendessen mit regionaler Küche (je nach Kategorie).

Samstag:

Frühstück in den Unterkünften

Wahlweise Langlaufkurs für leicht Fortgeschrittene mit Techniktraining und Langlaufen entlang der Gschnitztal-Loipe (Treffpunkt: Gschnitz Gasthaus Feuerstein) oder Skitour auf den Padasterkogel (2.301 m) durch reizvolles zumeist offenes Gelände auf der Sonnenseite (Treffpunkt: Trins Waldfest, Aufstieg: 3,5 h, 1.020 HM).

Sonntag:

Gemütliche Winterwanderung gemeinsam mit der Schutzgebietsbetreuung (je nach Schneelage zum Teil mit Schneeschuhen) in Richtung Adlerblick mit interessanten Infos über das Landschaftsschutzgebiet im Gschnitztal. (Treffpunkt: Trins Gemeindeamt, Gehzeit: 2 - 3 h, 350 HM)

Abschied nehmen und Abreise mit Bus und Bahn (mit Gästekarte bis Innsbruck/Brenner kostenlos) oder eigenem PKW.

Alternativ individuelle Verlängerung des Aufenthalts (auch vorher möglich).
Programmänderungen vorbehalten!


Inklusivleistungen


  • 3 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie mit Halbpension oder Frühstück
  • Begrüßungsabend mit gemeinsamen Abendessen (regionales 3-Gang Menü) und anschließendem Transfer zurück in die Unterkunft
  • Teilnahme am Programm mit geführten Touren oder Langlauf-Kurs
  • Winterkarte der Region mit Tourenvorschlägen
  • Kostenloser Verleih von Schneeschuhen und Stöcken während des gesamten Aufenthalts
  • Gästekarte = Fahrkarte für öffentlichen Verkehr im Wipptal (S-Bahn Innsbruck-Brenner, Regionalbusse in alle Täler)
Termin:

10. Februar - 13. Februar 2022
Anreise: Donnerstag, Abreise: Sonntag
Individuelle Verlängerung möglich!

Partner-Unterkünfte zur Wahl:

Bitte Unterkunftswunsch in Nachricht angeben. 
Gebucht wird je nach Verfügbarkeiten der Unterkünfte!

Buchungs- und Stornorichtlinien: 6 Wochen vor Anreise erhalten Sie Detailinformationen zum Programm mit Winterwanderkarte sowie die Rechnung, die 4 Wochen vor Anreise fällig ist. Eine kostenlose Stornierung der Pauschalen ist bis zu 6 Wochen vor Anreise möglich. 6 bis 2 Wochen vor Anreise: 30 % Stornogebühr, ab 2 Wochen vor Anreise 50 % Stornogebühr.
Corona-bedingte Stornierungen (z.B. bei Lockdown oder Einreiseverbot) sind bis zum Anreisetag kostenlos möglich. In diesem Fall wird auch ein bereits bezahlter Betrag zur Gänze rückerstattet. 

ab € 240,00

pro Person
3 ÜN inkl. Frühstück
DZ (Du/WC) in Pension

Hotel*** im DZ inkl. HP ab € 326,00
EZ-Aufschlag: € 39,- Pension / € 45,- Hotel***

Die Langlaufausrüstung kann vor Ort gegen Gebühr ausgeliehen werden. Skitourenausrüstung ist von jedem Teilnehmer selbst mitzubringen. Sicherheitsset (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde) für alle Teilnehmer zwingend erforderlich. 


Anbieter:
TVB Wipptal - Incoming Reisebürogesellschaft GmbH
Rathausplatz 1
6150 Steinach a. Br.
Tel.: 0043 5272 6270

Buchungsformular

Gschnitztal hautnah

Bitte ausfüllen
Info zu Langlaufkurs: Wer hier teilnehmen möchte und eine Ausrüstung leihen möchte, bitte unten um Info im Textfeld zu Schuhgröße und Körpergröße. Wir möchten uns gut vorbereiten, um eventuelle Wartezeiten zu verkürzen.