Obernberg


  • Inhalte
    teilen

Das idyllische weite Bergdorf mit dem imposanten Tribulaunmassiv im Hintergrund zählt 360 Einwohner und liegt auf einer Höhe von 1.400 m. 

Das Obernbergtal wird von vielen als Höhepunkt landschaftlicher Schönheit empfunden. Mitten im Landschaftsschutzgebiet liegt das über die Grenzen hinaus bekannte Naturjuwel Obernberger See, ein äußerst beliebtes Wanderziel für Familien mit Kindern.

Unterkünfte in Obernberg am Brenner

Wählen Sie eine Unterkunft in Obernberg am Brenner aus. Die Liste reicht vom Berghotel bis zur Ferienwohnung für die ganze Familie! 

Unsere Gastgeber vor Ort

1


Nichts geht über den Komfort eines Hotelzimmers.

2


Die WirtInnen vor Ort werden Sie gut unterbringen & versorgen.

3


Die Unabhängigkeit wird geschätzt & hat seine Vorzüge.

4


Der ursprüngliche Tiroler Lebensstil wird hier noch gelebt.

5


Ein Urlaub in familiärer Atmosphäre hat hier Tradition.

6


Ideal für junge Menschen, die als Gruppe hier nächtigen.


Geschichte

Die Geschichte von Obernberg beginnt schon zu vorrömischen Zeiten, als im Tal noch ein blühender Bergbau herrschte. Manche Forscher vermuten dort das älteste Bergwerksgebiet Tirols. Noch heute kann man die fünf Knappenlöcher südlich der Kachelstube oberhalb des Obernberger Sees gut erkennen. Abgebaut wurde anfangs Silber, später auch weißer Marmor, beispielsweise für die Hofkirche in Innsbruck. Viele Sagen ranken sich um die Knappen und das Gebiet rund um die Tribulaune.

Rund um den Obernberger See

Der einzigartige Bergsee liegt am Fuße des mächtigen Tribulaun und ist durch eine kurze Wanderung vorbei an urigen Sennhütten auch mit dem Kinderwagen erreichbar. Mit seinem smaragdgrünen und kristallklaren Wasser gilt er als wahrer Kraftplatz. Bei einem genussvollen Picknick in einer der mit großen Steinen gesäumten Buchten bietet es sich an, die Füße in den See zu hängen und die Seele baumeln zu lassen.

Klettergarten Obernberg

In den Felsen rund um die Hubertuskapelle am rechten Talende von Obernberg befinden sich 20 familienfreundliche Kletterrouten. Die Routen eignen sich auch bestens für Hobbykletterer und Anfänger. Für die erfahrenen Kletterer gibt es noch einige herausfordernde Routen, somit ist für kleine wie große Klettermaxe etwas dabei. 

Alte Mühle bei der Kirche zum Hl. Nikolaus

Die Hl. Nikolauskirche liegt auf einem Moränenhügel umgeben von Lärchen und Birken mit den markanten Felsen der Tribulaune im Hintergrund. Die Kirche ist eine der schönstgelegenen Kirchen Nordtirols und deshalb ein beliebtes Bildmotiv für Fotografen und Maler. Die alte Mühle neben der Kirche stammt aus dem 19. Jahrhundert und kann im Sommer ein Mal pro Woche bei einer Führung mit dem Müller besichtigt werden.

Sanfte Winteraktivitäten

In Obernberg gibt es vielfältige Wintersportmöglichkeiten abseits der Touristenströme. Zahlreiche Skitourenrouten mit unterschiedlicher Schwierigkeit starten von mehreren Ausgangspunkten verteilt auf das ganze Tal und versprechen herrliche Abfahrten im Tiefschnee. Rodelspaß für die ganze Familie gibt es auf der beleuchteten Rodelbahn zum Obernberger See, Eislaufen kann man am Festplatz und romantische Fackelwanderungen machen den Bergwinter einzigartig. Gepflegte Winterwanderwege, zahlreiche Möglichkeiten für Schneeschuhwanderungen sowie eine idyllisch gelegene Langlaufloipe ergänzen das umfangreiche Sportangebot im Winter.

Obernberg am Brenner


6157 Obernberg am Brenner

Obernberg am Brenner ist eine Gemeinde mit 354 Einwohnern im Bezirk Innsbruck Land, Tirol. Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Innsbruck.