(E)-Bike & Mountainbike


Endlos Natur, endlos energiegeladen - endlich Urlaub!

  • Inhalte
    teilen
zur Merkliste
hinzufügen

Landschaftliche Vielfalt, frische Bergluft und gut beschilderte Mountainbike- und Radwegenetze in der Ferienregion Wipptal machen das Radeln zum Vergnügen. Von der gemütlichen Almrundtour im hinteren Navistal bis zum anspruchsvollen Singletrail, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Action-Freaks finden im Bikepark Tirol bei Steinach am Brenner Downhill-Strecken für den Adrenalin-Kick.

Eine Besonderheit in der Region ist das weit verzweigte Mountainbike-Netz mit insgesamt 17 Routen (ca. 150 km). Die Einkehr in eine der vielen Hütten oder Almen darf natürlich nicht fehlen. Für die besonderen Genießer gibt es im Navistal einen E-Bike-Verleih. Da ist kein Berg mehr zu steil!

Außerdem verbindet der Transalp-Fernradweg München-Venezia die drei Länder Deutschland, Österreich und Italien. Der Tourenabschnitt „Schatzkiste Tirol“ führt dabei durch die Ferienregion Wipptal und über die Landesgrenzen hinweg nach Italien.

Auch der Ötztaler Radmarathon sowie zahlreiche andere Bike-Events führen durch das Wipptal und seine Seitentäler.

Wer sein Rad oder Mountainbike nicht in den Urlaub mitnehmen will, kann sich vor Ort auch eines ausleihen. Es gibt mehrere Radverleihstationen und Servicebetriebe in der Region.


3 Tipps für MTB, E-Bike, Downhill & Bike´n Hike!

Blaser - blumenreiche Rundtour


Mit Ausgangspunkt Trins lässt sich der Blaser von 2 Seiten erradeln - Die Blaserhütte liegt dabei günstig.

Padasterjochhaus - For Bike´n Hike Lovers!


Diese Tour bietet viele Möglichkeiten - Gemeinsamkeit ist eine traumhafte Natur!

Günstig E-Bike testen am MO!

Naviser Almenrunde - Einkehr ist ein Muss!


Schöne Rundtour von Alm zu Alm - eine Einkehr darf natürlich nicht fehlen. Mit E-Bike möglich!

Weitere Tipps zum Biken

Unsere (E)Bike-Pauschalen

Einzigartig und unschlagbar preiswert!

E-Bike'n Hike mit Guide

Der E-Bike Guide Florian Wallner zeigt Ihnen die schönen Seitentäler des Wipptales auf dem Rücken eines E-Bikes. Ein idealer Kurztrip für ein Wochenende im Herbst!

Inklusive 2 geführter E-Bike Touren, Verleih und Unterkunft

2 ÜN ab 139,00 p.P. (Gruppe: 7 Pers.)

Für Downhiller & Co.

Bikepark Tirol - Bergeralm


Unser Top-Bikepark ist nur 20 min von Innsbruck bequem erreichbar und Gravity-Card Mitglied...

Bike City Card


1 Ticket für 4 große Trailgebiete rund um Innsbruck!

Verleih von Rad, MTB, E-Bike

Kein Bike dabei?

Hier erfahren Sie, wo Sie sich ein Rad oder Mountainbike sowie E-Bikes ausleihen können.

Fernradweg München Venezia

über die Berge zum Meer

Seit Sommer 2015 verbindet ein neuer Fernradweg die 3 Länder Deutschland, Österreich und Italien. Diese Transalp-Route hat drei Abschnitte, die man am Stück oder aufgeteilt absolvieren kann. Der 560 Kilometer lange Fernradweg mit 3.000 Höhenmetern im Anstieg ist einer der schönsten und abwechslungsreichsten Radwege Europas. Karte Radweg München - Venezia

1.Tourenabschnitt „Element Wasser“
Beim ersten Tourenabschnitt steht alles im Zeichen des Wassers. Der Radweg beginnt in Bayerns Landeshauptstadt München und führt entlang des Isarradwegs sowie Sylvensteinspeichers  auf der Ostvariante über Holzkirchen vorbei am Tegernsee und weiter über die Landesgrenze entlang des Achensees.

2. Tourenabschnitt „Schatzkiste Tirols“ mit dem Wipptal
Zum zweiten Abschnitt gehört die „Schatzkiste Tirol“ mit Tiroler Bergbautraditionen  bis hin zu zahlreichen Kultur- und Naturschätzen. Der Abschnitt beginnt in Jenbach im Inntal und führt über die Olympiastadt Innsbruck ins Tiroler Wipptal bis hin zur Landesgrenze nach Italien. Der Radweg durchs Wipptal verläuft über Patsch und Ellbögen, wo man entlang der Römerstraße vorbei an alten und authentischen Tiroler Bergbauernhöfen fährt. Wir weisen darauf hin, dass zwischen Steinach und dem Brenner KEIN offizieller Radweg besteht und man auf der Bundesstraße (12,5 km) fahren muss. Die Radfahrer können natürlich ab Steinach am Brenner die stündlich verkehrende S-Bahn zum Brenner nutzen.

Zum Fahrplan Zug

3-5. Tourenabschnitt mit mediterranem Flair
Gleich nach dem Brennerpass beginnt der dritte Abschnitt des Fernradwegs mit dem „alpin-mediterranem Lebensgefühl“. Nach weiterer Fahrt kommt man vorbei am „UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten“, wo man den Nationalpark besichtigen oder sich im Lago di Santa Croce abkühlen kann. Bei der letzten und fünften Etappe sind die „Gärten Venedigs & Art Cities“ einen Besuch wert. Wer sich für Kultur interessiert, kann zahlreiche Hof- und Regionalläden besichtigen.


Zur Unterkunftsliste

Hier finden Sie alle Unterkünfte in der gesamten Region.

Nicht alle Gastgeber in der Region sind online buchbar und freuen sich daher über eine unverbindliche Anfrage.