Wandern & Weitwandern


Endlos Natur, endlos frei, endlich Urlaub

  • Inhalte
    teilen
zur Merkliste
hinzufügen

Die Ferienregion Wipptal mit seinen naturbelassenen Bergtälern ist ein wahres Wanderparadies mit unzähligen Möglichkeiten für leichte Wanderungen, Bergwanderungen oder Hüttenwanderungen.

Wer sich einen ganz besonders gemütlichen Wandertag mit den Kleinen wünscht, kann ganz einfach mit der Bergbahn Bergeralm in Steinach hochfahren und die Erlebniswelt Bärenbachl mit seinen Themen- und Spazierwegen erkunden. 

Genusswanderer, die nach kulinarischen Highlights suchen, sind im Navistal genau richtig – dort gibt es zahlreiche Almwanderwege, die am Talschluss von Alm zu Alm führen. 

Kraft tanken kann man im Obernbergtal, wo der weit über die Grenzen des Wipptales hinaus bekannte Obernberger See liegt. Der Bergsee mit seinem kristallklaren, türkisblauen Wasser ist ein besonderer Kraftplatz der Region. Rund um den See führen schöne Wanderwege, die auch mit dem Kinderwagen begehbar sind. 

Für Naturliebhaber ist eine Wanderung im Natura 2000 Gebiet, einem Naturschutzgebiet am Ende des Valsertals, zu empfehlen. Hier befinden sich urige Almhütten, sowie ein großer, naturbelassener Grauerlenwald, in dem zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind. Rustikale Einkehrmöglichkeiten auf Helgas Alm oder in der Touristenrast.

Im Gschnitztal gibt es ebenfalls zahlreiche kleine Wanderungen mit Highlights wie dem Sarnthein Wasserfall, der Aussichtsplattform Adlerblick, dem Mühlendorf und der Laponesalm am Talschluss. Außerdem kann man das Gschnitztal mit seinen 7 Berghütten als das "Tal der Hütten" bezeichnen.


3 Tipps für die besten Wanderungen

Rundweg Obernberger See


Leichte Wanderung in einer traumhaften Naturkulisse um das Naturjuwel Obernberger See.

Naviser Almenrunde


Einfache, aber etwas längere Wanderung von Hütte zu Hütte am Talschluss von Navis mit einzigartigem Almerlebnis.

Gratis geführte Wanderung am DI!

Die Serles - Hochaltar Tirols


Beliebt als Sonnenaufgangstour mit Blick auf Innsbruck - ca 1.100 Höhenmeter vom Kloster Maria Waldrast!

Weitere Tipps zum Wandern

2 Tipps für Hüttenwanderungen

Gschnitztaler Hüttentour


In 6 Etappen rund um das Gschnitztal mit traumhafter Bergkulisse! Streckenlänge: ca. 53 km, Höhenmeter: ca. 11.000!

Peter Habeler Runde


Von Hütte zu Hütte rund um den höchsten Berg der Tuxer Alpen: den Olperer. Streckenlänge: 56,1 km Höhenmeter: 8.460 m

Kompetenzzentrum WIPPTAL ALPIN

Alpine Kompetenz auf höchstem Niveau

Suchen Sie einen Bergführer oder einen Tipp für Ihre Tour? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Unser Wanderangebot

Auszeit in den Bergen

Sommer Aktivwoche GESUNDHEITSWANDERN.SPEZIAL

Der Klassiker zu jeder Jahreszeit
Eine Woche Gesundheitswandern unter Berücksichtigung individueller Leitungsniveaus bezuschusst von Ihrer Krankenkasse.

22 Termine 2018 | 6 ÜN/HP pro Person, inkl. Programm und Transfers | Preis inkl. Zuschuss € 160,-

ab € 349,00

Weitwanderwege durch das Wipptal

Tiroler Höhenweg


Entlang der Grenze zu Italien quert der Tiroler Höhenweg von Etappe 2 bis 5 die Brennerberge.

Wipptaler Höhenweg


Durch das Wipptal und seine Berge von Innsbruck bis zur Europahütte in 5 Etappen. Länge: ca. 65 km

Zur Unterkunftsliste

Hier finden Sie alle Unterkünfte in der gesamten Region.

Nicht alle Gastgeber in der Region sind online buchbar und freuen sich daher über eine unverbindliche Anfrage.

Pilgerwege durch das Wipptal

Tiroler Jakobsweg


Auf dem Jakobsweg durch das Wipptal - von Brenner bis Innsbruck (oder umgekehrt). 3 Etappen - 50 km

Romedius-Pilgerweg


Auf den Spuren des Hl. Romedius durch die Wipptaler Berge bis San Romedio. 12 Etappen - 180 km - 9.600 HM

Zur Unterkunftsliste

Hier finden Sie alle Unterkünfte in der gesamten Region.

Nicht alle Gastgeber in der Region sind online buchbar und freuen sich daher über eine unverbindliche Anfrage.