Alm- und Bergwiesenpflege

Hand in Hand sind die Schlüsselworte für unser Freiwilligenprojekt im Wipptal

Hast du schon mal im Urlaub gearbeitet? in 2000 m Höhe, mit Panoramablick und Bauernjause? Wir nennen das Land und Leute kennen lernen. 

Es gibt viele Gründe, warum es Menschen in die Berge zieht. Der Weitblick, Gipfelsiege, die gute Jause auf der Alm, die ursprüngliche Landschaft. Man spaziert vorbei, sieht manchmal Bauern beim Mähen, ist neugierig: wie muss das wohl sein, das Leben so als Bergbauer? Ist es eigentlich viel Arbeit, diese schöne Landschaft zu erhalten? Komm zu uns ins Wipptal und probier es aus! An zwei deiner Urlaubstage kannst du bei uns im Wipptal bei Bergbauern mithelfen. Du packst kräftig mit an, wenn es darum geht, die Verbuschung der Bergmähder zu bremsen, damit die Orchideen weiterhin blühen oder die Almen zu pflegen, dass die Kühe genug Futter haben.
Dabei bist du mittendrin in unserer atemberaubenden Bergkulisse und erfährst vom Schutzgebietsbetreuer spannende Geschichten über Tiere und Pflanzen.

Was heißt das für dich? Körperliche Arbeit, Schweißperlen und den einen oder anderen Muskelkater. Das ist jedoch nichts im Vergleich zu dem unglaublich befriedigenden Gefühl, welches dich nach geleisteter Arbeit durchströhmt. Du schaust stolz auf dein Werk und hast endlich eine Idee davon, wie es als Bergbauer so ist.

Highlights

  • Lerne über das Leben als Bergbauer
  • Urlaub mit Sinn
  • Erhalte unsere Kulturlandschaft 
  • Nette Gleichgesinnte kennen lernen

Wichtige Informationen:

Für diesen Kurs benötigst du eine gute körperliche Fitness und eine Bereitschaft zum Anpacken. 
Feste Bergschuhe und Arbeitshandschuhe gehören genauso zu deiner Grundausstattung wie Sonnen- und Regenschutz und deine Trinkflasche.

Das Programm im Überblick

Sonntag: Anreise und Ankommen
Anreise und Ankommen: mit der Bahn bis Innsbruck (perfekt mit Fernverkehrszügen erreichbar). Von dort bzw. vom Brenner durch die Gästekarte kostenlose S-Bahn-und Busverbindungen oder mit dem PKW nach Obernberg.

Montag und Dienstag: bei Bergbauern im Naturschutzgebiet
Begrüßung und kurzer Transfer vom Hotel in die Berge zum Einsatzort. Unser Schutzgebietsbetreuer und der Bergbauer werden dir deine Arbeitsschritte und den Sinn dahinter genau erklären, bevor du tatkräftig anpackst. Mittags ist Zeit für eine Jause, Erholung und Gedankenaustausch, bevor es am Nachmittag in die zweite Runde geht.

Mittwoch: Land und Leute
Gemeinsamer Erkundungs-Tag im Zeichen deines Bergtales

Donnerstag: Ausflug ins Bergsteigerdorf Valsertal
Ausflug ins Valsertal, um Helga und ihre Ziegen auf ihrer Alm zu besuchen. Nach einem gemeinsamen Rundgang durch den einzigartigen Grauerlenwald serviert Helga eine regionale Almjause mit selbstgemachten Produkten und erklärt dir viel Wissenswertes über das Leben auf der Alm

Freitag: Heimreise
Abschiednehmen und Heimreise oder Beginn deiner individuellen Verlängerung

 

Termin & Preise

Termin 2024:
25.08.-30.08.2024
Individuelle Verlängerung möglich!

Preise 2024:  
€535,- pro Person im Doppelzimmer 
€625,- pro Person im Einzelzimmer

Mindestteilnehmerzahl 2 Personen, maximale Teilnehmerzahl 10 Personen

Unterkunft:
Obernberg: Almi`s Berghotel
 

Inklusivleistungen

  • 5x Übernachtung inkl. Wipptaler Bergfrühstück und regionalem Abendessen mit heimischen Produkten im ***Bergsteigerhotel
  • 2 Tage Kurs "Alm- und Bergwiesenpflege"
  • 2x regionales Jausenpaket der Genussspechte Wipptal
  • Erkundungstag in deinem Bergtal
  • Ausflug zu Helga`s Alm im Valsertal inkl. Käsejause
  • Gästekarte = Fahrkarte für öffentlichen Verkehr im Wipptal (S-Bahn Innsbruck-Brenner, Regionalbusse in alle Täler)


Es sind alle Einheimischen herzlich eingeladen, bei diesem Projekt mitzumachen. Bitte uns einfach bei der Anmledung im Feld "Nachricht" infomieren, dass ihr nicht übernachten möchtet.

 

Nachhaltigkeit

Die traditionelle, artenreiche Kulturlandschaft, wie Almen, Bergmähwiesen und Lärchenwiesen ist Heimat vieler geschützter Pflanzen und Tiere. Sie zu nutzen trägt seit Jahrhunderten in Tirol zur Ernährungssicherheit bei. Unser Projekt hilft Bauern und Bäuerinnen, diese Kulturlandschaft zu erhalten. 

Dialog

Unser Projekt bringt Landwirtschaft, Tourismus und Naturschutz zusammen. Es bestehen Kooperationen mit dem Verein „Schule der Alm“, dem Projekt Bergsteigerdörfer des ÖAV und dem Freiwilligenzentrum Wipptal.

Wertschöpfung

2022 wurden 360 Arbeitsstunden geleistet, 13 Transfers bei regionalen Unternehmen geordert, 42 Jausenpakete aus Produkten der Region konsumiert und Nächtigungen für die Teilnehmer im Wipptal gebucht.  

Buchungsformular Alm- und Bergwiesenpflege

Wähle deine Unterkunft
Kurstermin
Auswahl Verpflegung
Anreise
Datenschutz

Buchungs- und Stornorichtlinien: 
6 Wochen vor Anreise erhältst du die Detailinformationen zum Kurs Alm- und Bergwiesenpflege mit Programm, Unterkunftsanschrift, Packliste sowie die Rechnung, die 4 Wochen vor Anreise fällig ist.
Stornobedingungen:
bis 6 Wochen vor Anreise: €50,- pro Person Stornogebühr
6 bis 2 Wochen vor Anreise: 30% Stornogebühr
ab 2 Wochen vor Anreise 50% Stornogebühr.
Wir empfehlen dir den Abschluss einer Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung. Mit deiner Buchungbestätigung senden wir dir einen Link, über den du deine Versicherung einfach, schnell und online abschließen kannst.

Anbieter:
Incoming Reisebürogesellschaft GmbH
Rathausplatz 1
6150 Steinach a. Br.
Tel.: 0043 5272 6270