Schule der Alm - Grundkurse


zur Merkliste
hinzufügen

Die Schule der Alm bietet wie in den Vorjahren auch 2021 wieder die beliebten Grundkurse an. Neben dem Sensenmähen erlernen die Schüler weitere wichtige handwerkliche Tätigkeiten auf der Alm und im Bergmahd.

Nach Absolvierung eines Grundkurses sind die TeilnehmerInnen berechtigt zu einem Einsatz als Volontär (Freiwilliger) auf den Almen und Bergwiesen des Valsertales.

Kursinhalte

Die TeilnehmerInnen erlernen bei jedem Grundkurs die Grundbegriffe des Sensenmähens. Darüber hinaus werden Arbeiten je nach 'Arbeitsanfall' auf der Alm ausgeführt, wie: Heu einbringen (bei schönem Wetter), Schrägezaun erstellen, Wegpflege, Trockensteinmauern sanieren oder neu errichten, Kräuterkunde, Ziegen- und Bienenkunde, Waale errichten oder sanieren. Auch Informationen über das Naturschutzgebiet Valsertal sind im Kursprogramm enthalten.

WICHTIG: Der Inhalt der Grundkurse ist zum Teil wetterabhängig.

Eindrücke vom Grundkurs

Bilder & Video: Werner Kräutler

Wie sieht mein Aufenthalt im Bergsteigerdorf aus?

  • Sonntag: Anreise und Ankommen
  • Sonntagabend: Zusammenkunft der Kursteilnehmer im Gasthof Lamm
    Begrüßungsabend mit Aperitif sowie 3-Gang-Menü mit ausschließlich heimischen Produkten
    und Programmvorstellung Schule der Alm
  • Montag - Mittwoch: 3 Tage Kurs auf Helgas Alm mit regionaler Vollpension auf der Alm
  • Donnerstag: zur freien Verfügung - Wandern oder einfach die Natur genießen
  • Freitag: naturkundlich geführte Wanderung im Natura 2000 Schutzgebiet
  • Samstag: zur freien Verfügung - Wandern oder einen Ausflug machen
  • Sonntag: Abschiednehmen und Abreise
Kurstermine 2021
  • Grundkurs 1: Aufenthalt 11.07. - 18.07.2021 (Kurs: Mo - Mi) - leider ausgebucht!
  • Grundkurs 2: Aufenthalt 18.07. - 25.07.2021 (Kurs: Mo - Mi) - noch 1 Platz frei!
  • Grundkurs 3: Aufenthalt 01.08. - 08.08.2021 (Kurs: Mo - Mi) - leider ausgebucht!
  • Grundkurs 4: Aufenthalt 08.08. - 15.08.2021 (Kurs: Mo - Mi) - noch 2 Plätze frei!

Alles ausgebucht? Es gibt auch noch das Wochenendangebot "Almluft & Ziegenduft" auf der Alm: Jetzt ansehen, Freiwilligenprojekte im Gschnitztal und Obernbergtal: Jetzt ansehen
NEU 2021: Kräuterkurse im Bergsteigerdorf Schmirn: Jetzt ansehen sowie das Bergwaldprojekt im Valsertal: Jetzt ansehen

Inklusivleistungen
  • 7 x Übernachtungen inkl. Frühstück in der gebuchten Kategorie (Privatpension oder Gasthof; Wipptaler BergFrühstück in der Kategorie Gasthof)
  • Begrüßungsabend und Programmbesprechung im Gasthof Lamm 
  • Aperitif und regionales 3-Gang-Menü am Begrüßungsabend
  • Regionale Vollpension auf der Alm während der 3 Kurstage (ohne Getränke)
  • Mitgliedschaft im Verein „Schule der Alm“
  • 3-Tages-Kurs „Almarbeit"
  • Kursurkunde
  • Naturkundlich geführte Wanderung mit Schutzgebietsbetreuung
  • Benützung der öffentlichen Busse & Rücktransfer kostenlos mit Gästekarte
Preise 2021

3 Kurstage & 7 Übernachtungen

  • € 534,-- pro Pers. im DZ (Privatpension, Zimmer mit Fließwasser/Etagendusche)
  • € 569,-- pro Pers. im EZ (Privatpension, Zimmer mit Fließwasser/Etagendusche)
  • € 646,-- pro Pers. im DZ (Gasthof, Zimmer mit DU/WC, W-LAN)
  • € 758,-- pro Pers. im EZ (Gasthof, Zimmer mit DU/WC, W-LAN)

Wir empfehlen dringend eine Bergekostenversicherung bei der Bergrettung Tirol für € 28,- (Jahresbeitrag Förderpaket) abzuschließen, falls keine Vorsorge (z.B. über AV-Mitgliedschaft oder private Unfallversicherung) besteht!

Buchungs- und Stornorichtlinien:

6 Wochen vor Anreise erhalten unsere TeilnehmerInnen Detailinformationen zum Programm, die Unterkunftsanschrift, eine Packliste sowie die Rechnung, die 4 Wochen vor Anreise fällig ist. Eine kostenlose Stornierung der Pauschalen ist bis zu 6 Wochen vor Anreise möglich. 6 bis 2 Wochen vor Anreise: 30 % Stornogebühr, ab 2 Wochen vor Anreise 50 % Stornogebühr.
Coronabedingte Stornierungen (z.B. bei Grenzschließung oder Einreiseverbot) sind bis zum Anreisetag kostenlos möglich. In diesem Fall wird auch ein bereits bezahlter Betrag zur Gänze rückerstattet.